Copyright © Markus Brönnimann 2020
AAndreas Graf
A
Andreas

Markus Brönnimann, Flöte

Markus Brönnimann ist seit 1998 Soloflötist im Orchestre Philharmonique du Luxembourg. In der Schweiz geboren, erhielt er seine Ausbildung bei Günter Rumpel an der Musikhochschule Zürich. Weitere Studien führten ihn zu Michel Debost in die USA und zu Renate Greiss-Armin nach Karlsruhe. Seine besondere Leidenschaft gilt der Kammermusik. Er ist Mitglied des Ensemble Pyramide, zu dessen Aktivitäten eine eigene Konzertreihe in Zürich gehört. Als Kammermusiker ist er regelmässiger Gast von Festivals in Europa und Übersee, er trat beim Rheingau Festival und dem Schleswig-Holstein Festival ebenso auf wie in China oder bei Cape Classics in Südafrika. Markus Brönnimann ist bestrebt, das Repertoire seines Instruments kontinuierlich zu erweitern, einerseits indem er wertvolle, in Vergessenheit geratene Werke wieder aufführt, andererseits indem er mit zeitgenössischen Komponisten zusammenarbeitet. Sein Interesse an Musik beschränkt sich nicht auf die Flöte. In den letzten Jahren hat er mehr als 25 Werke für das Ensemble Pyramide arrangiert. Greift er selber zur Feder, entstehen Texte über Musik, in den letzten Jahren vermehrt auch Kompositionen.